Aktuelles bei Shumba - die Weltenbummler Seite 1 - Weltenbummler Shumba - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Aktuelles von Shumba

______________________________________________________________________________________________________________

...update von Shumba - 29.03.2012

Es wird Frühling und ... unsere Heizung im „Shumba" funktioniert wieder! Kein Witz! Während der vielen Tage mit heftigen Minusgraden hat unsere Webasto Standheizung den „Geist aufgegeben". Anscheinend ist der Diesel in den Leitungen gesulzt – trotz Winterdiesel – und hat die Leitungen verstopft. Auf jeden Fall ging einige Wochen gar nichts. Gott sei Dank mussten wir nicht drin wohnen ...   mehr lesen ...

______________________________________________________________________________________________________

Trophy-Tec 20.03.2012

Unser Partner in Sachen „Outdoor-Navigation“. Die Firma Trophy-Tec ist professioneller Anbieter für hochrobuste Bord-PCs (Car-PCs), Outdoor Notebooks, GPS, Navigation, Satellitenkommunikation. Wir fühlen uns bei den „Marxers“ sehr gut aufgehoben, finden dort ein offenes Ohr und werden jederzeit tatkräftig unterstützt. Der Service und das Know-How haben uns überzeugt. Die Firma Trophy-Tec wird uns weiterhin bei der Beschaffung von Software und Landkartenmaterial unterstützen. Details findet Ihr unter: www.trophy-tec.de
___________________________________________________________________________________________________________________

 FT-Design unterstützt Shumba  20.03.2012

Die Firma FT-Design unterstützte unser Vorhaben bereits während des Ausbaus mit der Sonderanfertigung unseres Kunstoff-Fäkalientanks und dem Einbau und Nachrüsten von Tankfühlern der Firma Philippi. Der Firmeninhaber Frank Tschuschke wird uns auch weiterhin in Fragen der Ersatzteilbeschaffung mit Fachkompetenz zur Seite stehen. Als offizieller Händler für Reimo, Philippi und Lilie können wir eine breite Palette von Zubehörteilen über FT-Design beziehen. Darüber freuen wir uns sehr.  Mehr Information unter www.ft-design.de

______________________________________________________________________________________________________

 Wir sind wieder in Deutschland! 09.01.2012


Wir sind wieder in Deutschland!

Wir haben uns wieder eingenistet in unserer „Interims-Bleibe“ bei den Eltern von Klaus.
Und nachdem wir jetzt erstmal gemütlich Weihnachten und Sylvester gefeiert haben, werden wir die Arbeit wieder anpacken.

Es gibt viel zu tun! Die nächsten Monate bis zur Abfahrt auf große Tour werden inhaltlich geprägt sein von

• Grobplanung der Reiseroute
• Organisation von Visa und sonstig Notwendigem für die ersten Etappen unserer Weltreise
• Reparieren und Modifizieren am LKW usw.
• usw.

Natürlich werden wir immer versuchen Euch über gravierende Schritte auf dem Laufenden zu halten, dennoch wird sich die Berichterstattung auf unserer Seite in Grenzen halten.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und etwas Geduld, wenn wir nicht über jedes Wochenenderlebnis und über jede neu eingedrehte Schraube berichten.

_____________________________________________________________________________________________________

  Erdbeben in der Nordosttürkischen Provinz Van   30.Okt. 2011

          
Wir sind am 30. Oktober durch die vom Erdbeben betroffene Region am Van See gefahren. Es war bitterkalt und hat bereits geschneit. Wir waren nicht in Ercis, wo das Epizentrum des Erdbebens war, aber das was wir in Van gesehen haben, reicht für uns, diesen Aufruf zu starten. Was wir gesehen haben, hat uns sehr betroffen gemacht. Viele Familien wohnen in Zelten, teilweise improvisiert erstellt, aus Planen und Decken zusammengestückelt, teilweise Zelte, vom türkischen Roten Halbmond zur Verfügung gestellt. Die Zelte stehen in den Vorgärten der Häuser, die unbewohnbar geworden sind, oder sie stehen auf irgendwelchen Plätzen zwischen den Wohnblocks.
Sehr viele Häuser, in denen noch Menschen leben, haben tiefe und lange Risse, teilweise sind die Kamine abgefallen, teilweise sind regelrecht Löcher in den Fassaden. Man sieht auch immer wieder komplett zusammengestürzte Häuser.

Lt. den Berichten hier gibt es fast jeden Tag Nachbeben unterschiedlicher Stärke. Wir selbst haben eins erlebt, zugegeben ein Leichtes, es war trotzdem ein komisches Gefühl. Wie muss das sein, wenn man gerade Hab und Gut verloren hat?

In den Städten durch die wir hier jetzt im Südosten fahren, beobachten wir, wie Hilfstrupps zusammengestellt werden und LKW's bepackt werden. In der hiesigen Presse liest man, dass die türkische Bevölkerung sehr schnell einen großen Betrag gespendet hat.
Wir wollten eigentlich ein paar Tage in der Gegen um Van bleiben, hielten dies allerdings nicht für angebracht. Wir machen keinen Erdbeben-Tourismus.

Die Situation hier ist fatal und schlimm, natürlich trifft es (wieder) die Ärmsten der Bevölkerung. Die Menschen hier können jede Hilfe brauchen!

Weltenbummler Shumba - Kurz vor dem Start der Testfahrt

______________________________________________________________________________________________________

 Thema PKK - ernstzunehmende Gefahr in der Türkei   Oktober 2011
         

Das Militär warnt vor terroristischen Angriffen mittlerweile auch auf zivile Personen. Nach Bombenanschlägen am 18.10.2011 in Bitlis, Selbstmordattentat am 28.10.2011 in Bingöl und Angriffe auf das türkische Militär am 19.10.2011 in Hakkari sind diese Warnungen ernst zu nehmen.

Wir selbst wurden auf unserer Route durch Nordost- und Südosttürkei bereits zweimal vom Militär, nach dem wir in die Kommandantur begleitet wurden, aufgefordert auf den Hauptstrassen zu bleiben und nicht außerhalb von Ortschaften (im freien Gelände) zu übernachten. Die Gefahr beschossen zu werden, oder anderweitig durch Anschläge Schaden zu nehmen, sei zu groß.

Vor Fahrten in die südöstlichen Provinzen sollte man sich genau nach dem Stand der Dinge erkundigen.

Es besteht kein Grund zur Panik und es besteht kein Grund nicht hierher zu fahren. Der potentiellen Gefahr sollte man sich, denken wir, allerdings bewusst sein.


______________________________________________________________________________________________________

 Startschuss für die Testfahrt August 2011


... jetzt ist es endlich soweit. Haus und Hof sind ja seit April bereits aufgegeben; die letzten Monate haben wir mit Metall- und anderen Fertigungsarbeiten verbracht. Alle Kisten wurde gepackt und der ständige Wohnsitz ist nun endgültig in unseren Offroad Truck Shumba verlegt.  mehr lesen


______________________________________________________________________________________________________

 Unsere Testfahrt August 2011

Bald schon geht unsere erste große Reise los. Starten wollen wir im August in Richtung Ost-Türkei, durch den Balkan und zurück durch Osteuropa. Wir testen dabei die Tauglichkeit unseres Allrad Reisemobil Shumba, bevor unsere große Reise um die Welt dann im Frühjahr 2012 beginnt.

___________________________________________________________________________________________

-5- / -4- / -3- / -2- / -1-



Shumba - die Weltenbummler - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil

zum Seitenanfang

> zurück zur Startseite  Shumba - die Weltenbummler



Weltenbummler Shumba - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil Shumba, Bildergalerie
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü