Ausrüstung Allrad Reisemobil - Weltenbummler Shumba - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Unsere Ausrüstung

"… mein Haus ist sehr klein, aber seine Fenster öffnen sich
auf eine große und wundervolle Welt ..."

                                                                             (Konfuzius)

Allrad Reisemobil


Wir haben unser komplettes Leben in einen LKW verlegt. Aus diesem Grund sind für uns zwei wesentliche Faktoren für unsere Langzeitreise wichtig:

1. Die Funktionalität

Wir brauchen abseits der Teerstraßen und Autobahnen einen verlässlichen Partner - schließlich geht es auf unseren Reisen hauptsächlich über Wellblech- und Schotterpisten, durch heißen Wüstensand und auch über Geröll voran - offroad eben.

2. Die Wohnlichkeit

Das Ambiente muss heimelig sein, denn gerade dann, wenn es draußen mal nicht so gemütlich ist, wollen wir uns in unserem neuen Zuhause wohl fühlen.

Das Allrad Reisemobil - Expeditionsmobil

Es war sehr schnell klar, dass wir ein geländetaugliches, robustes Fahrzeug benötigen, dessen Aufbau für lange, sehr lange Zeit, unser Zuhause werden soll.

Dass wir im Januar 2009 unser Allrad Reisemobil gefunden haben, war ein Glücksfall und ein reiner Zufall. Wir tauften es auf den Namen "Shumba". Irgendwann haben wir dieses Wort auf einer unserer Reisen in Afrika "aufgeschnappt" und es wurde das Synonym für unseren Traum. Es war also klar, unser Allrad Reisemobil würde "Shumba" heißen. "Shumba" ist ein Wort aus der Sprache der Shona, einer Volksgruppe in Simbabwe, und bedeutet Löwe. Seine Stärken, wie Mut, Kraft und Ausdauer interpretieren wir in unser Expeditionsmobil. Dass das Logo von MAN einen Löwen zeigt, ist dabei reiner Zufall.
Seit diesem Zeitpunkt bauen und basteln wir an unserem Expeditionsmobil, verbessern, komplettieren und statten es weiter mit Funktionalität aus. Alles mit dem Ziel, dass unser Allrad Reisemobil "Shumba" für unsere Abenteuerreise perfekt gerüstet ist.

Seit unserem Einzug in unseren Allrad Offroad Truck fühlen wir uns darin sehr wohl. Jetzt endlich sind wir zu dritt mit unserem Vorhaben!

Weltenbummler Shumba - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil - unser Expeditionsmobil
Weltenbummler Shumba - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil - unser Expeditionsmobil


Technische Daten zu unserem Allrad Reisemobil

Typ:
Motorleistung:
Hubraum:
Antrieb:
Bereifung:

zudem:

MAN TGM 13.280 4x4 BL
206 KW / 280 PS Euro 4
6871 ccm
Allradantrieb mit Längssperre, Hinterachs- und Vorderachssperre
6 x Michelin 365/80 R20 XZL Gelände

  • ECAS - Luftfederanlage

  • Vollisoliertes ProCAB Hubdach

  • Verwindungsfreie Doppel-3-Punkt Lagerung mit reduzierter Bauhöhe

  • Selbsttragende PROCAB Sandwichplattenkonstruktion, 60mm stark 55 mm PU Hartschaum und Gfk-Laminat 2mm innen / 3 mm außen, 97 mm Bodenplatte mit einlaminiertem Stahlleiterrahmen, HD Variante für Hubdachkonstruktion, Kältebrückenfreie Verklebung mit umlaufenden GfK Profilwinkeln und zusätzlichen Eckverstärkungsprofilen



Versorgung in unserem Allrad Reisemobil


  • 11 kg Gasflasche und 40 kg Gastank im Rahmen montiert

  • 440 Liter Trinkwasser- innenliegend mit Seagull-Wasserfiltersystem

  • 100 Liter Abwassertank - isoliert außen.

  • Vacuum WC - Sealand mit 120ltr Fäkalientank innenliegend

  • 20 Liter Warmwasserboiler, auch elektrisch heizbar

  • 600 Liter Kraftstofftanks

  • Solaranlage 520wp / 4 AGM Batterien (je 105 Ah)

  • Kompressorkühlschrank mit Gefrierfach, sowie Engel Gefrierbox




Motorrad

Da wir beide leidenschaftlich gerne Motorrad fahren und ein zweites mobiles Fahrzeug als "Sicherheitspaket" zur Ausrüstung hinzu kommen musste, falls "Shumba" einmal schlapp machen sollte, stand fest, dass uns ein Motorrad auf der Reise begleiten würde. Zu Beginn und auf den ersten Testfahrten war dies unsere BMW F800GS. Dann haben wir uns traurigen Herzens und mit einem weinenden Auge von unserer „Liese", unser BMW F800GS getrennt und haben uns im Gegenzug dafür eine Honda Innova angeschafft. Es war, wie man so schön sagt eine „Vernunftentscheidung".
Unsere Innova hat uns den Sommer über begleitet und uns gute Dienste geleistet.
Jedoch haben wir schnell gemerkt, dass es für uns eine Fehlentscheidung war. Für die Reise, die wir planen ist die Innova nicht das geeignete Gefährt. Wir haben uns nicht so richtig wohlgefühlt damit.
Lange Rede kurzer Sinn, wir haben eine kleine Enduro mit 250ccm entdeckt, die jetzt neu auf den Markt gekommen ist. Mit ein paar kleineren Modifikationen (einen stabilen Gepäckträger montiert, Sitzbank verlängert und aufgepolstert, die hinteren Fußrasten so versetzt, dass der Sozius die Knie „nicht an den Ohren hat") sind wir damit ganz happy.
Wir haben beide das Gefühl auf einem „richtigen" Motorrad zu sitzen und auch zu zweit kann man dank der langen Federwege sehr gut auf Schotterstraßen und auch mal über Stock und Stein fahren. Ein Kompromiss eben, aber ein sehr Guter.
Die CFR ist mit ihren 140kg gut zu handhaben und von der Konzeption eben doch ein „richtiges" Motorrad, ordentliche Bremsen, lange Federwege und ein guter Rahmen machten für uns den Unterschied.


Weltenbummler Shumba - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil - unsere Honda
Weltenbummler Shumba - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil - unsere Honda Enduro


Fahrräder


An Board sind auch 2 Klappfahrräder der Firma "Dahoon". Diese werden wir zwar nicht in jedem Land gebrauchen können, aber wo immer möglich, ist somit auch hier für Bewegung und Flexibilität gesorgt.

Weltenbummler Shumba - alles ist gut verstaut
Weltenbummler Shumba - auch die Fahrräder müssen mit


Kanu


Und wenn es weder mit LKW, Motorrad oder Fahrrad weitergeht, oder auch wenn einfach nur ein guter Fisch auf den Teller soll, dann kommt das Kanu zum Einsatz. Hier haben wir uns für ein Gumotex Solar 410 C entschieden.

Dieses Kanu gilt als stabil und ist sowohl in offenen Gewässern in Küstennähe, auf Seen und Flüssen sowie bedingt auch in leichtem Wildwasser einsetzbar. Wichtig hierbei ist auch, dass man es als Einzelperson bedienen kann. Bei diesem Kajak-Model kann man die Sitze einfach verstellen und es zum Einsitzer umbauen.  


Weltenbummler Shumba - Weltreise, Kanu


Unser Bord-Werkzeug wird ergänzt durch einen Satz Greifstegketten
, welche die Firma RUD gesponsert hat. Obwohl wir hoffen, diese nie gebrauchen zu müssen, ist es gut zu wissen, dass wir sie dabei haben.

Weltenbummler Shumba - Weltreise - Greifstegketten von RUD


Bei allen Entscheidungen zu unserer Ausrüstung gilt immer der Grundsatz: Wir müssen beide alles bedienen und benutzen können.



Shumba - die Weltenbummler - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil


zum Seitenanfang

> zurück zur Startseite  Shumba - die Weltenbummler



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü