Reisebericht Botswana I - Weltenbummler Shumba - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reiseberichte > Weltreise > Afrika > Südliches Afrika




Reisebericht Botswana

31.10. - 10.11.2015



   Landesroute



Währung:
Diesel Pr
eis:
Einreise:
Ausreise:
Gesamt km:
Visum:


Pula  1€ = 11,55   11/15
0,70 €/Ltr          

Kasane                   

Mahembo

1.071 km               

an der Grenze                 

_____________________________________________________________________________________

Teil I >  Kasane - Mahembo                 31.10. - 10.11.2015                          1.071 km

______________________________________________________________________________________

Der Chobe Nationalpark

Kasane ist die erste Stadt auf Botswana Seite, hier findet man recht gute Versorgungsmöglichkeiten und auch Geldautomaten. Bereits hier an der Grenze ist das Warenangebot umfangreicher und vielfältig.
 
Wir befinden uns im äußersten Norden Botswanas und somit auch in unmittelbarer Nähe des berühmten Chobe Nationalparks. Für die Parkseite auf Seite des Chobe Flusses nehmen wir uns einen Tag Zeit. Wir sehen unglaublich viele Tiere, es ist sehr trocken und die Tiere kommen somit alle zum Wasser des Flusses. Wir passieren Herden von Büffel und Elefanten und am späten Nachmittag finden wir auch noch ein Löwenpärchen, das entspannt im Schatten eines Baums Rast macht, bevor es am Abend wieder zur Jagd geht.
 
Es ist Zeit mal wieder Rast zu machen, Wäsche zu waschen und die Vorräte aufzufüllen. Dafür bieten sich die Camps um Kasane an.
 
Nach getaner Arbeit durchqueren wir den „Chobe“ wie der Nationalpark üblicherweise genannt wird auf einer wenig touristischen Strecke in Richtung Nogatsaa. Die Piste ist eng, teilweise dicht bewachsen, stellenweise sehr tiefsandig und „bumpy“. Aber es macht Spaß und wir kommen doch ganz gut voran.
 

Vor 15 Jahren waren wir hier auf einem verlassenen Campingplatz, der einmal eine Lodge werden sollte, jetzt ist alles zugewachsen und wo wir den damaligen Platz vermuten ist heute ein Militärcamp eingerichtet, um den riesigen Park vor Wilderern zu schützen. Riesiger weißer LKW, fällt natürlich sofort auf und die Patrouille hat uns auch gleich im Visier.   ... weiterlesen...



                                                  
        



Zum Vergrößern
auf's Bild klicken >

___________________________________________________

HIER WEITERLESEN >>


Namibia

_________________________________

______________________________________________________

BILDERGALERIEN    

 

________________________________________


Shumba - die Weltenbummler - Weltreise mit dem Allrad Reisemobil


zum Seitenanfang

                                              zur homepage  >Shumba - die Weltenbummler      zurück zu  >Reiseberichte - Übersicht          zurück zu  >Reiseberichte - Weltreise                   



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü